Firefox Problem

Updates am Ende des Beitrages!

Liebe Freunde der gepflegten Softwaremisshandlung,

seit rund einem Monat mag mein Firefox nicht mehr so, wie er meiner Meinung nach sollte und ich bin mit der Weisheit am Ende. Anders formuliert: ich brauche Hilfe. Hier die kurze Vorgeschichte:

Mein rund drei Monate altes Samsung Ultrabook ist mit Windows 8 bestückt und verrichtet seinen Dienst sehr pflichtgemäß. Vor ca. vier Wochen hat der Firefox (aktuellste Version 21.0) dann auf einmal angefangen, einige Seiten quasi Layout-frei darzustellen. Leicht zu erkennen am folgenden Screenshot:

firefox screenshot

Nach einigem rätseln* (* googlen) bin ich dann auf eine Gegenmaßnahme gestoßen, die das ganze temporär wieder ins Gleichgewicht bringt. Unter "Einstellungen --> Einstellungen --> Erweitert --> Netzwerk" lösche ich die "Zwischengespeicherten Webinhalte" und alles funktioniert wieder prächtig. Zumindest die nächsten 30 Minuten bis 3 Stunden, dann geht das Spielchen von vorne los. Hier der dazu passende Screenshot:

firefox screenshot einstellungen

Zwischenzeitlich habe ich Firefox sogar einmal komplett deinstalliert, neu aufgespielt und (zugegeben) mit dem vorher gespeicherten Profil auf den alten Stand gebracht. Geändert hat sich natürlich nichts, aber der Versuch war es wert. Ich habe es auf das re-importierte Profil geschoben.

Gestern habe ich dann die Brachialmethode angewendet und den kompletten Rechner neu aufgesetzt. Ich nenne es "re-virgiiniert". Alle Programme frisch installiert und Firefox diesmal NICHT mit dem alten Profil belastet, sondern Stück für Stück meine Präferenzen wieder eingestellt. Und was soll ich sagen, der Unterscheid zu vorher ist GLEICH NULL, a.k.a. "die selbe Scheiße wie vorher"

Anmerken möchte ich noch, dass es keinen Unterscheid macht, ob der Webseiten-Cache bei 27 MB (wie im Screenshot) oder bei 280 MB liegt. Das Phänomen tritt alle heilige Zeit auf und ich habe noch kein Muster erkannt.

Desweiteren benutze ich FF in der gleichen Konfiguration seit gefühlten 300 Jahren und habe auch keine Einstellungen verändert, die etwas damit zu tun haben könnten. Und nachdem nun auch die jungfräuliche Version die gleichen Zicken macht, bin ich mit meinem Latein am Ende. Ich hoffe irgendwer, der das hier liest kann mir helfen und meldet sich. Gerne per Mail an michael.roeder [ät] m-roeder.de oder via Twitter an @IchBinDerMRR.

Derjenige, der das Rätsel löst, wird wohlwollend in einem meiner kommenden Nachtgebete erwähnt!

Danke schon mal für alles, was da kommt, ich bin hochgradig gespannt.

--------------------------------

Updates:

17.5. - 11:30 Uhr: Die ersten Helfer haben sich bereits gemeldet und aktuell läuft ein Test mit Firefox im abgesicherten Modus. Ich habe allerdings wenig Hoffnung, dass dabei etwas rauskommt, da nur 1 Add-On installiert und nun deaktiviert ist. Außerdem habe ich parallel dazu Google Chrome geöffnet, um zu sehen ob die Probleme da auch auftauchen. Ich betone, dass ich das rein zu Testzwecken mache, da mit das Ding leider suspekt ist. Es darf also weitergerätselt werden.

17.5. - 12:00 Uhr: Das mit dem abgesicherten Modus ändert nichts am Problem. Gerade eben ist es wieder aufgetreten. Schade, wäre zu schön gewesen.

17.5. - 21:30 Uhr: Wollen wir uns mal nicht unnötig und zu früh freuen, aber ich glaube das Ding ist vom Tisch :-) Ich kann allerdings noch nicht final sagen woran es genau lag. Entweder war es die Deinstallation einer Software namens "Samsung Support Center", die ich allerdings niemals benutzt habe und die auch vorher, als noch alles funktionerte, installiert war. Egal. Der Tipp kam übrigens von @htzlgrmpf via Twitter, dem ich hiermit ganz herzlich danke und offiziell zur Verfolgung empfehle!

Die zweite Möglichkeit habe ich selbst entdeckt (blanker Zufall!), wobei ich betonen möchte, an diesen Einstellungen vorher nicht herumgebastelt zu haben, um das Problem hervorzurufen!:

chronik 1

Und dann das hier:

chronik 2

Die Folge daraus ist, dass nix mehr zum leeren auftaucht (verglichen mit dem Screenshot ganz oben im Beitrag):

cache 1

Unter dem Strich ist es mir allerdings volkommen egal, woran es lag, Hauptsache es geht wieder ;-)

Ein ganz herzliches Danke möchte ich auch noch an folgende Helfer loswerden, die sich allesamt via Twitter gemeldet haben: westsideblogger, Alucard__H, und Balvadhor. Eure Tipps waren ebenfalls gut, nur in dem speziellen Fall eben leider nicht der Volltreffer.

Wenn hier in naher Zukunft kein Update mehr auftaucht, darf der Fall als abgeschlossen betrachtet werden!

Top