Leseprobe aus "ES NERVT! Band 3"

Der folgende Text ist aus "ES NERVT! - Wär ich doch daheim geblieben" entnommen. Viel Spaß bei der Lektüre

--------------------

Vorgeschichte

Es war ein grauer Herbstabend, vermutlich ein Donnerstag, unmittelbar vor der Tagesschau. Für jemanden, der beim Bezahlen der GEZ-Gebühren stets die Faust in der Tasche ballt und sich lediglich durch die tägliche Verfolgung dieser zumindest einigermaßen seriösen Nachrichtensendung schadlos hält, ist das die Viertelstunde des Tages, die nach Möglichkeit ohne exorbitante Störung vorübergehen sollte. Nicht aber an diesem Tag, denn just in dem Augenblick, als die wohlbekannte Erkennungsmelodie durch den Lautsprecher erklang, erzeugte ein weiteres Geräusch eine gewisse Dissonanz und erstmals fiel mir auf, dass der Sound-Designer unseres Haustürklingeltons im Bereich der Smartphone-Erweiterungen wohl keine Chance gehabt hätte.

Weiterlesen...

Duftkerzen - Oder: Warum ich meine Frau trotzdem liebe

Der folgende Text ist aus ES NERVT! Ist gesunder Menschenverstand heilbar? entnommen. Viel Spaß bei der Lektüre:

--------------------

Das Auge isst mit, das kann man als allgemeingültige Formulierung durchaus so stehen lassen. Es ist sicherlich ein gesteigerter Genuss, wenn das zu verzehrende Mahl ansprechend dekoriert auf einem wohldesignten Produkt der Porzellanindustrie seinen Platz gefunden hat. Auch wenn hin und wieder eine kleine bis mittlere Portion Fleischsalat - direkt aus der Plastikschüssel gefuttert - ebenfalls nicht zu verachten ist. Ich denke, sie wissen, was ich meine.

Weiterlesen...

Surprise-Wochen bei McDonalds

Der folgende Text ist aus ES NERVT! 2.0 - Humor ist, wenn man's trotzdem macht entnommen. Viel Spaß bei der Lektüre:

--------------------

Ja, ich stehe dazu. Ich esse hin und wieder gerne bei McDonalds. Nein, eigentlich nehme ich die dort feilgebotenen Lebensmittel am liebsten mit. Ich laufe auch kaum Gefahr, dass mein heißgeliebter Royal – ausschließlich in der „mit Käse“-Edition - bis zur Ankunft im trauten Heim erkaltet ist, denn die nächstgelegene Filiale der Burgerbraterei liegt bei wohlwollender Ampelschaltung nur gut zwei Autominuten entfernt. Ansonsten dauert es eine Minute länger.

Weiterlesen...

Top